2499

2499

oder eher noch weniger von 2500 produzierten Tesla Roadster gibt es noch. Einer wurde von Elon Musk ins Weltall befördert, und höchstwahrscheinlich fiel noch der ein oder andere den Fahrkünsten seines Besitzers zum Opfer. Ein schönes Exemplar davon hatte ich in und um München vor der Kamera.

Domimaid – Duties day-to-day

Domimaid – Duties day-to-day

Alles begann mit der Idee zu einem Foto, als der erste Trailer zu Fifty Shades of Grey veröffentlicht wurde. Aus einem Foto wurden mehrere, und daraus enstand schließlich ein kleines Video. Was als Spaßprojekt begann macht seit dem weltweit die Runde auf kleinen Filmfestivals einer Szene, die ich absolut nicht als Zielgruppe im Auge hatte und von der ich nicht so viel Selbstironie erwartet hätte. Gleich nach der Veröffentlichung wurde er zum besten Kurzfilm am Fetisch Film Festival in Kiel gewählt. Im Juni kam der (wunderschöne) „Bizzarro die Bronzo“ vom Bizzaro Filmfest in Bologna dazu. Zu sehen ist es auf der dazugehörigen Seite www.domimaid.com. Nur eine Information vorab: Er ist absolut jugendfrei.

VOLLGAS

VOLLGAS

für den Richard Pflaum Verlag:

Für die Buchproduktion „Neuroathletiktraining“ von Ulla Schmid-Fetzer und Lars Lienhard hatte ich zwei von Deutschlands schnellsten (und sympathischsten) Sprinterinnen vor der Kamera, Gina Lückenkemper und Rebekka Haase. Für die ersten Ausgaben der Fachzeitschrift für Fitnesstrainer „Leistungslust“ produzierte ich die Titelstorys.

MK_Sprint_SW

@ WORK FOR WEBASTO

@ WORK FOR WEBASTO

Einen Einblick auf das fantastische Mitarbeitershooting bei WEBASTO zeigt dieses zweiminütige Making-of. Auch die aktuellen Recruiting-Broschüren für Auszubildende und Studenten wurden mit den eigenen Mitarbeitern realisiert.

HEIMAT

HEIMAT

Vor über zwanzig Jahren hatte ich meine erste Fotoausstellung in der Galerie im Weingut Deufel in Lindau. Auf dem Dachboden vergrößerte Prints, selbst geschnittene Passepartouts, handlackierte Rahmen. Fast wie ein Klassentreffen war die Rückkehr zur Ausstellungseröffnung meiner Bodenseefotos unter dem Titel „seeempfinden“. Mehr dazu auch unter www.seeempfinden.de.

ICH

ICH

Über mehrere Jahre portraitierte ich über 100 Menschen und ihre rechte Hand. Hier eine kleine Auswahl aus dieser Serie.